Die Geschichte von Tissot

Die Geschichte von Tissot beginnt im Jahr 1853 in der Schweizer Uhrenstadt Le Locle. Das heute immer noch in Le Locle ansässige Unternehmen ist volumenmäßig die größte traditionelle Schweizer Uhrenmarke und auf fünf Kontinenten vertreten. Die Marken-DNA fußt auf zwei unverwechselbaren Säulen – traditionelle Werte und Engagement für Innovation. Diese prägen seit den Firmenanfängen alle Produkte und Technologien, sowie die diversen Vertriebs- und Marketingaktivitäten des Unternehmens. Das hochkarätige Profil der Marke wurde im Laufe ihrer glanzvollen Geschichte immer wieder bestätigt. Das beweisen unter anderem die Ernennungen zum offiziellen Zeitnehmer und Partner für viele Disziplinen wie etwa Basketball, Motorsport, Rugby und Radsport. Tissot verkauft Uhren in mehr als 160 Ländern weltweit und ist Mitglied der Swatch Group, des weltweit größten Herstellers und Vertriebsunternehmens für Schweizer Uhren. 

Tissot und Sport

Die enge Bindung zwischen Tissot und der dynamischen Welt des Sports besteht schon seit den Anfängen des Unternehmens. Der endgültige Einstieg in die Sportzeitnahme erfolgte 1938 – Tissot wurde bei verschiedenen Meisterschaften zu einem der Spielmacher. 
Heute stehen hochkarätige Veranstaltungen und eine Vielzahl von Disziplinen auf dem Sportkalender der Marke. Neben Tissots Partnerschaften als offizieller Zeitnehmer in der Welt des Basketballs mit NBA und FIBA, im Radsport mit der Tour de France und den UCI Rad-Weltmeisterschaften, im Motorsport mit der MotoGPTM und den FIM Superbike World Championships sowie beim Rugby mit den 6 Nations Meisterschaften, der TOP14 und dem European Rugby Champions Cup und Challenge Cup, vertrauen auch die Weltmeisterschaften im Fechten und Eishockey ihre Zeitnahme und Datenverwaltung der Schweizer Marke an. 

Swisness

Es muss nicht extra erwähnt werden, dass das Label Swiss Made neben Tradition, Präzision und Innovation zu unseren zentralen Werten gehört. Daher ist es nicht überraschend, dass Tissot glücklich ist, Projekte zu unterstützen und zu fördern, die seine Werte teilen. Tissot setzt sich seit vielen Jahren mittels unterschiedlicher Partnerschaften für den Tourismus in den Schweizer Alpen und die Berglandschaft der Schweiz ein. Die Marke ist Partner des Schweizer Alpen Club (SAC), mit dem es eine Verpflichtung zu Tradition teilt, sowie der innovativen Jungfraubahn. Tissot selbst brachte Dynamik in dieses Streben nach Innovation, indem es den First Cliff Walk by Tissot in Grindelwald unterstützt. Auf Glacier 3000 hat die Marke eine ebenso innovative Präsenz, denn hier hat Tissot seinen Namen der ersten Hängebrücke der Welt geliehen, die zwei Gipfel miteinander verbindet: Peak Walk by Tissot.

Botschafter

Die Firma Tissot hat sorgfältig 8 Markenbotschafter ausgewählt. Sie sollen für die Uhren dieser Marke werben und begeistern. Jede dieser Persönlichkeiten wurde wegen seiner mit Tissot übereinstimmenden Eigenschaften gewählt.

Der ehemalige Spieler der NBA Tony Parker ist einer der Markenbotschafter. Er bestätigt:"Ich vergeude nicht gern meine Zeit, deshalb bin ich Botschafter für Tissot."


Erfahren Sie mehr über die Marke unter https://www.tissotwatches.com/de-de/